Die elektronische Steuerbilanz - Der Praxisleitfaden für das erfolgreiche E-Bilanz-Projekt

von Uwe Küpper, Rüdiger Hoffmann, Stefanie Gösele

260 Seiten, 1. Auflage, ISBN:

Die elektronische Steuerbilanz kommt. Das steht fest. Die Frage nach dem richtigen Startzeitpunkt ist in vielen Unternehmen allerdings ebenso unbeantwortet wie die nach dem richtigen Lösungsansatz und dem geeigneten IT-Werkzeug. Größte Sorge der Unternehmen ist dabei neben den zu erwartenden Kosten für die erstmalige Einführung und den dauerhaften Betrieb einer Softwarelösung zur Erstellung und Übermittlung der E-Bilanz insbesondere auch die Frage nach der richtigen Vorgehensweise für das Einführungsprojekt. Die technischen und organisatorischen Voraussetzungen für die E-Bilanz sind noch nicht in allen Unternehmen vorhanden, und so gibt es vielerorts noch Unsicherheiten und Zweifel, wie und mit welchem zeitlichen und personellen Aufwand ein E-Bilanz-Einführungsprojekt überhaupt zu bewerkstelligen ist.

Dieses Buch ist ein Leitfaden für die erfolgreiche Navigation durch den Prozess der E-Bilanz-Einführung. Es soll allen betroffenen Unternehmensbereichen hilfreich sein: Steuerabteilungen, Steuerberater, Rechnungswesen, IT, Revision oder Management. Die Autoren geben ihre umfangreichen Erfahrungen aus zahlreichen E-Bilanz-Einführungsprojekten bei Unternehmen verschiedener Branchen, Rechtsformen und Größenklassen weiter. Mit zahlreichen Projektberichten, Checklisten und Entscheidungshilfen werden dem Leser Werkzeuge an die Hand gegeben, sicher und geplant durch das eigene E-Bilanz-Projekt zu navigieren. Die diskutierten Fragestellungen gehen bewusst auch über den Einführungszeitpunkt hinaus, denn die Komplexität der elektronischen Steuerbilanz liegt neben der Einführung insbesondere im dauerhaften Betrieb, wenn die iterative Fortschreibung von Bewertungsdifferenzen kontinuierlich technisch sichergestellt werden muss.